„Die Arkturianische Gruppe ~ DEZEMBER 2018“

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele,

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

 

16.12. ~ Viele von Euch leben noch mit einem Fuß in beiden Welten

02.12. ~ Sich als SELBST zu erkennen, ist Selbst-Liebe

 

~ Viele von Euch leben noch mit einem Fuß in beiden Welten ~

16.12.2018

 

Ihr Lieben, in diesen turbulenten Zeiten der Verwirrung und des Streits erinnern wir euch daran, nie den Blick für die Tatsache zu verlieren, dass das wahre SELBST und die reale Welt trotz aller äußeren Erscheinungen jederzeit vollständig präsent sind. Wenn Qualitäten der Liebe und Harmonie fehlen und das Chaos über Menschen oder Situationen zu herrschen scheint, dann wisst, dass es nur persönliches und kollektives dreidimensionales Bewusstsein sein kann, das sich manifestiert.

Viele Dualitäts-/Teilungs-Konzepte gehen nicht leicht in die Nacht, auch wenn der Mensch versteht, dass dreidimensionale Schöpfungen, die auf Dualität und Trennung basieren, kein Gesetz haben, sie zu erhalten oder zu stützen. Aus diesem Grund mögt ihr euch gelegentlich fragen: „Habe ich versagt? Warum erlebe ich immer noch Probleme, von denen ich dachte, dass ich sie geklärt und losgelassen hätte?“

Wehrt euch nicht gegen die unerwünschten Gedanken oder Handlungen, die gelegentlich unerwartet auftauchen können, während ihr durch den Tag geht, beansprucht sie nicht für euch und gebt ihnen keine Macht. Vielmehr erkennt sie einfach als unpersönliche Gedanken an, die im kollektiven Bewusstsein schweben, oder als Energiereste, die noch im zellularen Gedächtnis vorhanden sind. Wenn euer Bewusstsein immer erleuchteter wird, verblassen diese Erfahrungen einfach.

Wenn negative Ängste und Emotionen entstehen, sprecht mit euren physischen Zellen und sagt ihnen, dass es eine neue Zeit ist, in der sie nicht mehr intensive und oft ängstlich gefüllte Energien aus der Vergangenheit bewahren müssen, um euch zu warnen und zu schützen. Informiert sie liebevoll, dass diese alten Energien nicht mehr notwendig sind und dass ihr möchtet, dass sie durch Lichtfrequenzen ersetzt werden, die den göttlichen Plan des physischen Körpers widerspiegeln.

Werdet niemals ungeduldig, wenn ihr Emotionen erlebt, von denen ihr glaubtet, dass ihr sie geklärt hättet, weil sich die intensiven Erfahrungen eurer vielen verschiedenen Leben oft in Schichten auflösen, was euch die Zeit gibt, spirituell bereit für jede nächste Schicht zu sein.

Wisst, dass Gott sich niemals selbst als Angst, Beklemmung, Hass, Krankheit oder Mangel und Beschränkung geformt hat. Wenn sich Gott diese Substanz nicht in diesen Dingen für sich selbst geformt hat, dann können sie nicht als Realität existieren. Woher kommen diese Dinge dann? Ihr, die ihr erwacht seid, kennt die Antwort, dass sie die Manifestationen persönlicher und kollektiver Bewusstseinszustände sind, die von Überzeugungen der Dualität und Trennung durchdrungen sind.

Ihr seid bereit, die Wahrheit zu eurem erreichten Bewusstseinszustand zu erklären und damit zu beginnen, sie zu leben, statt ihr zu erlauben, ein interessantes Gespräch beim Abendessen zu bleiben. Viele von euch leben noch mit einem Fuß in beiden Welten, aber das funktioniert nur bis zu einem gewissen Grad. Die Wahrheit muss gelebt werden, sobald sie bekannt ist, sonst bleibt sie nur eine Information, die hin und wieder in intellektuellen Diskussionen herausgeholt wird und die spirituelle Reise stagniert.

Angst und Schrecken gehören niemals euch persönlich. Nur die heiligen Qualitäten der Quelle gehören euch persönlich. Alles andere repräsentiert die angesammelte Energie der Massen aus Hunderten von Leben, die in Unwissenheit lebten, die ein Konsensbewusstsein schufen, das auf Gut und Böse (Dualität) und Trennung basiert.

Oftmals bleiben die Überreste von Energie aus intensiven vergangenen Lebenserfahrungen (Verbrennung auf dem Scheiterhaufen, Krieg usw.) in den physischen Zellen und im Bewusstsein, selbst jener sehr Entwickelten, fest verankert, bis ein Bewusstseinszustand erreicht ist, in dem sich niedrigere Resonanzenergien einfach in Nichts auflösen und in Licht wandeln, das sie schon immer waren.

Ihr, die ihr mit diesen Botschaften schwingt, habt euch durch die Erfahrungen vieler Leben auf diese Aufstiegszeit vorbereitet und seid bereit, eure Christ-sein in Anspruch zu nehmen. Das Wort Christus bezieht sich nicht nur auf den Meister, der als Jesus/Jeshua bekannt ist, wie viele glauben, sondern Christus bezieht sich auf Licht, Erleuchtung und ein Bewusstsein, das sich selbst als SELBST erkennt.

Ein Großteil der Welt wird bald Weihnachten feiern, in dem Glauben, dass es die Geburt des einzigen Sohnes Gottes ist. Tragt mit euch in euren Weihnachtsfeiern die Erkenntnis, dass das wahre Weihnachten nicht die Geburt des einen und einzigen Sohnes Gottes ist, sondern die Geburt des Christus-Bewusstseins, die in jeder einzelnen Seele stattfindet, wenn sie eine bewusste Einheit mit Gott und der Quelle erreicht.

Wie könnte sich ein allgegenwärtiger Gott darauf beschränken, sich durch nur einen Menschen zu manifestieren? Da ES alles ist, was es gibt, woher sollte der Rest der Menschheit kommen? Dieser Mythos, ein falsches Konzept, das von vielen immer noch verewigt und akzeptiert wird, stellt den Glauben an die Trennung dar und fördert Konzepte von, „weniger als“ jene zu sein, die die Macht über sie suchen.

Jede Seele wird irgendwann ein persönliches Weihnachten erleben, die Geburt des Christus-Bewusstseins im Inneren. Für manche wird es nicht in diesem Leben kommen, aber früher oder später wird es aufgrund dessen, wer und was jeder Mensch ist, immer gewesen ist und für immer sein wird ~ Ein Göttliches Bewusstsein, das sich als unendliche Form und Vielfalt manifestiert. Jede Seele verkörpert die Fülle von allem, was Gott ist, unabhängig davon, wie viele Leben unter dem Schleier der Dualität und Trennung gelebt wurden oder noch gelebt werden.

Zweiflt niemals daran, dass ihr ewig lebt. Kann ein allgegenwärtiger, allmächtiger, allwissender Gott sterben? Das Leben, das ihr gewählt habt, in der Energie der dritten Dimension zu leben, ist und war immer nur eine pädagogische Pause in eurem ewigen Leben, die euch dorthin bringen sollte, wo ihr jetzt seid ~ vorbereitet auf euer persönliches CHRISTUS-SEIN.

Erlaubt der Wahrheit in jeder Situation in euer Denken einzudringen und erkennt, dass Gott alleinige Macht ist, nicht eine Macht über eine andere, sondern einfach die eine und einzige Macht, die es gibt. Diese Erkenntnis verweist alle scheinbaren Kräfte automatisch als fehlerhafte Konzepte an ihren rechtmäßigen Platz und nimmt viele Sorgen ab.

Ihr seid über das Nachforschen und Suchen hinausgegangen, das zu Beginn eures spirituellen Erwachens notwendig war. Ihr versteht jetzt, dass alles, was ihr über die Lebenszeit gesucht habt, in euch vorhanden war und ist. Statt weiter zu forschen und zu suchen, ist es an der Zeit, die Wahrheit zu leben, die in jedem Aspekt des „normalen“ Alltagslebens steckt und aufzuhören, einige Erfahrungen als gut und andere als schlecht zu bewerten.

Ihr bewegt euch schnell in neue und höher-dimensionale Zustände des Bewusstseins, doch einige von euch versuchen und suchen weiterhin im Glauben, dass ihr, weil ihr noch nicht die Fülle eurer Göttlichkeit erlebt, weiterhin durch Rituale, Praktiken und Gebete Gott.

Sobald ihr wisst, wo der Schlüssel zu allen Dingen verborgen ist, wird das weitere Streben und Suchen nach ihm im Äußeren lediglich dazu dienen, den Zugang zu ihm zu blockieren, weil der Glaube an die Trennung lebendig und im Bewusstsein bleibt. Hält der Absolvent es für notwendig, den Unterricht in der Grundschule fortzusetzen?

LASST LOS weiterhin nach dem im Äußeren zu streben und zu suchen, von dem ihr jetzt wisst, dass es immer vollständig im Inneren war und ist! Erlaubt eurem eigenen Christus geboren zu werden, unabhängig davon, wie demütig ihr glaubt, dass euer Stall sein könnte.

Niemand ist würdiger oder verdienstvoller als ein anderer, und niemand ist oder wird daran gehindert, sein persönliches CHRISTSEIN zu erleben, weil es die ewige Wirklichkeit ist.

In Anerkennung eures CHRISTSEINS ehren wir die wahren CHRISTEN von allen.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

 

~ Sich als SELBST zu erkennen, ist Selbst-Liebe ~

02.12.2018

 

Die Menschen auf der ganzen Welt werden sich zunehmend der verborgenen Pläne jener bewusst, die sich dem Selbstdienst widmen. Die falschen Überzeugungen und Konzepte, die die dreidimensionale Welt seit Jahrhunderten beherrschen, tauchen auf, um wieder in Energien des Lichts umgewandelt zu werden. Energie löst sich nicht auf, sondern verändert sich im Verlauf der Entwicklung. Andere Planeten haben es getan, und jetzt ist die Erde an der Reihe, sich zu einem Planeten zu entwickeln, der mit anderen entwickelten Planeten ausgerichtet ist.

 

Lasst nicht zu, dass das Chaos der äußeren Szene als Wirklichkeit im Bewusstsein bleibt, sondern erinnert euch daran, dass das göttliche Bewusstsein, das alles ist, was es gibt, unfähig ist, sich selbst als Chaos, Gewalt oder Leiden auszudrücken. Wenn Gott sich nicht als diese Dinge gebildet hat, dann müssen sie nur als falsche Schöpfungen existieren, als Manifestationen eines kollektiven Verstandes, der durch den Glauben an Dualität und Trennung bedingt ist.

 

Dies ist die Illusion, von der so oft gesprochen wird. Die Erde und ihr Volk sind real und nicht illusorisch, aber hypnotisierte Bewusstseinszustände interpretieren ihre Realitäten falsch. Dies macht die Illusion aus.

Die Hitze wird sozusagen aufgedreht, weil jene, die öffentlich für ihre selbstsüchtigen Handlungen anerkannt werden, diese Exposition fürchten und versuchen, den Status Quo durch Tricks und Angsttaktiken, die in der Vergangenheit erfolgreich waren, aufrechtzuerhalten ~ alles, um die Mehrheit abzulenken und nicht informiert zu halten.

 

Lernt, zentriert zu bleiben und in diesem klaren, kühlen Brunnen der Zufriedenheit zu ruhen, unabhängig von äußeren Erscheinungen. Seht euch weniger Nachrichten an, trennt euch von der 24/7-Elektronik und achtet auf negative Diskussionen. Wenn ihr euch in einer solchen Situation befinden, korrigiert nicht die anderen, sondern bleibt zentriert und ausgerichtet, werft einen Samen oder mehr der Wahrheit heraus, wo es Aufnahmefähigkeit gibt.

Es kann vorkommen, dass ihr zu einem hitzigen Gespräch geführt werdet, um Licht hinzuzufügen, das zum Öffnen und Abheben der Energie hilft. "Werft niemals eure Perlen hin", wo sie mit Füßen zertreten werden können, sondern lasst euch die Intuition immer als Führer dienen. Dies kann bedeuten, nichts zu sagen oder zu tun. So gießt ihr heimlich und still sanften Lichtregen auf das Feuer der Verwirrung. Das ist Lichtarbeit.

 

Es gibt viele auf der Welt, die spirituell bereit sind, tiefer zu gehen, aber zögern, etwas zu tun, was ihren bequemen dreidimensionalen Lebensstil ändern könnte. Diese Lieben öffnen sich normalerweise nicht für die tieferen Wahrheiten, ohne eine Art Weckruf, der sie aus ihrer Komfortzone zwingt.

Niemand inkarniert, ohne zuerst einen Vertrag zu erstellen, den er selbst mit Hilfe von Führern und Lehrern abschließt. Spirituelle Verträge werden über Unterrichtspläne für ausgewählte Erfahrungen und Interaktionen abgestimmt, die für das spirituelle Wachstum erforderlich sind. Verträge können geändert werden, aber nur wenige erkennen dies. Ungeachtet dessen, was das dreidimensionale Denken fördert, ist niemand auf der Erde, der Lustvorstellungen mit allen verfügbaren Mitteln genießen kann.

 

Alles verläuft nach Plan, zweifelt niemals daran. Physische Augen können nur das Material sehen, aber ihr erreicht durch eure innere Arbeit einen neuen Ort, an dem ihr beginnt, auf höhere Frequenzen zuzugreifen, die jenseits der dritten Dimension existieren. Viele von euch machen das schon. Zweifelt nicht, wenn ihr tiefe und klare Einsichten oder Erfahrungen habt, die euch bisher nicht zur Verfügung standen.

 

Sie werden IHR, da das alte zellulare Gedächtnis gelöscht und Licht mit höherer Frequenz integriert wird. Ihr fangt an, euch bewusst mit eurem Höheren Selbst in Einklang zu bringen, das in jedem Leben anwesend war, auch wenn ihr es größtenteils nicht kanntet. Sprecht mit eurem Höheren Selbst, denn es hat von Anbeginn an liebevoll auf eure Anerkennung gewartet.

 

Jeden Tag erwachen mehr Menschen und obwohl sie dies möglicherweise nicht den Menschen in ihrer Umgebung mitteilen, beginnen sie, den Status quo in Frage zu stellen und nach besseren und liebevolleren Lebensweisen zu suchen. Der Zug der spirituellen Entwicklung hat die Station verlassen und schreitet voran. Jeder Versuch, den Zug durch Hin- und Herlaufen in den Waggons zu verlangsamen oder zu beschleunigen, ist vergeblich.

 

Wir möchten von Selbstliebe sprechen. Wir haben oft von Liebe gesprochen, was sie ist und wie sie ist, aber auf Erden besteht nach wie vor ein großes Bedürfnis nach echter Selbstliebe, die nicht auf Selbstwert und Ego basiert. Bis ein Individuum nicht fähig ist, sich selbst zu lieben und zu respektieren, wird es ihm unmöglich sein, vollständig in die bedingungslose Liebe einzutreten, weil es sich aus dem EINEM herausgelöst hat und daher mit der Trennung in Einklang steht.

 

Den Menschen wird von Geburt an beigebracht, dass bestimmte Verhaltensregeln eingehalten werden müssen, um von der Gesellschaft geliebt und akzeptiert zu werden. Wenn die Eltern etwas entwickelt sind, basieren diese Codes in erster Linie auf Liebe, andere lernen Verhaltensregeln, die sich aus dichteren Glaubenssystemen ergeben.

 

Jeder Mensch bringt seinen erreichten Bewusstseinszustand bei der Geburt mit sich, denn in Wirklichkeit seid ihr Bewusstsein und nicht nur physische Körper. Dies hat Auswirkungen darauf, ob und wie diese Verhaltensregeln akzeptiert und gelebt werden, weshalb die Eltern nicht immer für die Handlungen ihrer Kinder verantwortlich gemacht werden sollten.

 

Jeder Mensch sucht, ohne Ausnahmen, nach Liebe und Akzeptanz, weil Einheit die Wirklichkeit ist, die der ganzen Schöpfung zugrunde liegt. Die Verwirklichung des Einsseins ist das, worum es in der Entwicklung immer ging. Jede Seele sucht von Haus aus, aber in der Regel unbewusst, die Ganzheit der Neuausrichtung mit dem SELBST ~ der QUELLE erneut zu erleben.

 

Dies ist die Kraft, die die Handlungen der Menschen entsprechend ihrem Bewusstseinsniveau antreibt und steuert. Die Liebe, Akzeptanz und das Gefühl der Ganzheit, die jede Seele von Leben zu Leben suchte, ist bereits vollständig vorhanden, bleibt aber inaktiv und bleibt bis zur Bewusstwerdung unzugänglich.

 

Wenn Liebe und Akzeptanz nur auf negative Weise empfangen werden, beispielsweise durch die Beteiligung von Gruppen oder einer anderen organisierten Gruppe, werden verzweifelte und nicht erwachte Individuen alles tun, um Akzeptanz und Zugehörigkeit zu erfahren. (Liebe und Ganzheit)

Dreidimensionale Ideen, wie man Liebe und Akzeptanz erleben kann, werden normalerweise als abhängig von der Leistung gefördert ~ Konzepte, die den Einzelnen oft dazu bringen, alle Mittel dazu zu verwenden, schön, gutaussehend, reich, stark und mächtig und so weiter und so weiter zu sein, glauben sie daran, sobald diese Dinge erreicht sind, dass sie endlich das Gefühl der Vollständigkeit, Liebe und Akzeptanz erreicht haben, das sie suchen.

 

Diese Lieben zwingen sich oft in die Form, von der sie glauben, dass sie sie würdig macht, indem sie sie oft von wahrer Individualität entziehen. Für einige, die spirituell bereit sind, können diese sinnlosen Übungen Teil ihres vorgeburtlichen Vertrages sein, der dazu gedacht ist, sie ein für alle Mal zu bewegen und nicht nur die Liebe außerhalb ihrer selbst zu suchen.

 

Auf Drogen und Alkohol wird häufig zurückgegriffen, wenn auch nach menschlichem Erfolg ein inneres Verlangen nach mehr und ein Gefühl des Scheiterns besteht. Diese und andere Ablenkungen können den Schmerz vorübergehend lindern, aber diese Gefühle werden von Leben zu Leben anhalten, bis das entdeckt wird, was das Herz sucht. Die Sehnsucht der Seele, ganz zu sein, treibt die Menschheit fortwährend nach dem richtigen Partner, einem besseren Job, mehr Geld, mehr Schönheit, Macht usw. zu suchen.

 

Was ihr als sich entwickelnde Schüler der Wahrheit nie aus den Augen verlieren dürft ist, dass niemand jemals von der Liebe getrennt wurde oder werden kann. Sobald diese Wahrheit zu eurem lebendigen, atmenden Bewusstseinszustand wird, löst sich der Drang nach Liebe und Akzeptanz in den äußeren Dingen (Jobs, Partner, Geld, Bildung usw.) auf. Nur Gott ist Liebe und wenn ihr eine liebevolle Person seht, wissen ihr, dass es Gott ist, der sich durch sie ausdrückt. Liebe existiert jetzt vollständig in euch ~ ihr seid ES.

 

Viele, die sich physisch, emotional, mental und sogar spirituell auf andere auswirken, haben diese unakzeptablen Eigenschaften bewusst oder unbewusst in sich erkannt, obwohl sie dies auf jede mögliche Weise leugnen werden. Selbsthass wird in der Regel als Gerechtigkeit verkleidet, die ein hohes Maß an Urteilsvermögen und sogar Gewalt gegen bestimmte Personen oder Gruppen mit sich bringt.

 

Dieses Verhalten ist bei denen üblich, die sich an strenge religiöse Regeln und Vorschriften halten, was richtig und falsch ist. Wenn diese Lieben etwas in sich verdächtigen oder entdecken, das von ihrem engen Glaubenssystem geächtet wird, schlagen sie auf jemanden oder eine Gruppe ein, die diese Eigenschaften repräsentieren, um sich selbst und die sie umgebenden Personen davon zu überzeugen, dass das Problem nicht Teil von ihnen ist.

 

Da die Energie sich immer mit der gleichen Energie (Einheit) abzustimmen versucht, ist das, was beurteilt wird, mit der gleichen Energie in der Person, die das Hassen und Beurteilen vornimmt, ausgerichtet. Andernfalls könnte keine Reaktion oder gar kein Bewusstsein für das Problem auftreten.

 

Intensive persönliche Reaktionen auf eine Person oder Gruppe tauchen gelegentlich auf, selbst wenn sich jemand entwickelt hat, was zu Verwirrung und Schuldgefühlen führt. Dies geschieht, weil die Energie eines früheren Glaubenssystems immer noch im zellularen Speicher schwingt. Nutzt diese Art von Erfahrung ohne Urteil oder Schuld als wunderbare Werkzeuge, um Energien, die ihr noch im Bewusstsein habt, gründlicher zu untersuchen und zu klären.

 

Wenn Menschen spirituell erleuchtet werden, erleben sie oft intensive Schuld über vergangenen Handlungen. Dies ist normal, wenn ihr die Welt mit erwachten Augen seht. Erfahrungen sind, wie Menschen spirituell wachsen und sich entwickeln, bis sie nicht mehr gebraucht werden. Gebt keine unliebsame Handlung der vergangenen Macht über euch, weil sie nur die Macht hat, die ihr beschließt ihr zu geben. Alle Erfahrungen sind Schritte auf dem Pfad der Erleuchtung und ohne sie wäret ihr und die anderen Beteiligten nicht dort, wo ihr jetzt seid.

 

Die Erden-Schule ist eine Schule, die mit der Vorschule beginnt und in die Grundschule, Gymnasium, College und Universität wechselt. Dort erwerben die meisten von euch jetzt das Recht, andere zu unterrichten und zu unterstützen, wenn Sie hinter euch auf der Leiter herankommen. Es ist niemals Weisheit, die Schule nach dem Abitur niederzubrennen oder sich zurückzulehnen und nichts im falschen Glauben zu tun, dass ihr angekommen seid. Entwicklung ist eine Gruppenanstrengung ~ EINE, die wie viele individualisiert ist.

 

Freud euch über eure Fehler und über die Teile von euch, die euch Scham beschert haben. Wir sagen nicht, dass es gut ist, mit Aktionen fortzufahren, die die Trennung widerspiegeln, wenn ihr es besser wisst, aber es ist an der Zeit zu akzeptieren, dass ihr gewachsen seid und aus diesen Erfahrungen gelernt habt, die euch jetzt qualifizieren, um anderen zu helfen, die sich mit den gleichen Themen befassen.

 

Trotz vieler Lehren gibt es keinen richtigen Weg, spiritueller zu werden, weil ihr bereits so spirituell sind, wie ihr jemals sein werdet. Kein Pfad, Lehrer, Werkzeug oder Erfahrung kann euch spiritueller machen, als ihr bereits seud. Entwicklung ist einfach der Prozess des Erinnerns und Akzeptierens dieser Tatsache, bis sie zu einem permanenten Bewusstseinszustand wird.

 

Wenn ihr zum Lesen dieser Botschaften geführt werdet, bedeutet dies, dass ihr bereit seid, eines und Millionen der Konzepte loszulassen, die die Welt in Bezug auf Spiritualität präsentiert, und weiterzugehen. Die meisten davon beinhalten den Blick auf eine Person, einen Ort oder etwas außerhalb von euch selbst. Akzeptiert die Realität von wer und was ihr seid und ewig sein werdet. So liebt euch selbst.

 

Sich als SELBST zu erkennen, ist Selbst-Liebe.

 

Erlaubt allen Schattenteilen, ihre rechtmäßige Position als Vertreter einzunehmen, um darzustellen, was ihr damals geglaubt habt. Lasst alles, was euch dazu gebracht hat, euch "weniger als" zu fühlen, verblassen, und das Licht tritt an seine Stelle. Jeder muss nur sein höchstes Bewusstsein erreichen und das Beste tun, was er in allen Situationen kann. Es gibt einige, die nach wie vor aus einem herausgewachsenen Bewusstsein leben, um von anderen akzeptiert zu werden.

 

Menschen entschieden sich für die Trennung, als sie die Erde als ihren evolutionären Weg wählten. Es gibt jene auf anderen Planeten, die sich ohne dreidimensionale Erfahrungen entwickeln. Wenn der Mensch sich vollständig auf die niedrigeren resonanten Energien von Dualität und Trennung ausrichtet, kann der Mensch nicht auf die höheren Frequenzen seiner spirituellen Natur zugreifen. Dies ist der sogenannte "Schleier", der verhindert, dass die meisten Menschen auf die höheren Frequenzen zugreifen. Das ändert sich schnell.

 

Jede inkarnierende Seele kennt den "Schleier", bevor sie sich für die "Erden-Schule" entscheidet. Jene, die diese Botschaften lesen, haben viele dreidimensionale Stürme überstanden, lebten alle Rassen und beide Geschlechter und haben während ihrer ganzen hunderte von Leben intensive Angst und Leid sowie Freude und Glück erlebt.

 

Aus diesem Grund werden die Menschen, die zu euch wegen spiritueller Hilfe gezogen werden, nichts Neues hören oder Schock und Bestürzung erfahren, weil sie dies in diesem oder einem anderen Leben bereits gehört oder erfahren haben, was euch zu einem Lehrer macht, der Wahrheit, Verständnis, Geduld und bedingungslose Liebe verkörpert.

 

Wir sind die Arkturianische Gruppe

nach oben

nach oben