Hilarion wöchentliche Botschaften DEZEMBER 2015

Hilarion durch Marlene Swetlishoff

Übersetzung: Martin Gadow,

 

 

~ 07. bis 14. Dezember 2014 ~

 

Ihr Lieben, es ist wichtig, dass ihr euch täglich die Zeit nehmt, um in die Stille und nach innen zu gehen. In dieser Jahreszeit kann der Zeitplan recht voll werden mit Dingen, von denen man denkt, dass sie getan werden müssen: Zeit mit der Familie, mit Freunden und euren Gemeinschaften. Das ist wundervoll, solange man sich dabei nicht verausgabt. Man hat dabei leider zu oft die Tendenz, anderen gefallen zu wollen, statt auf die eigenen Bedürfnisse zu achten. Wie in allen Dingen muss es da ein Gleichgewicht geben, um nicht die innere Balance zu verlieren. Es mag dazu notwendig sein, eure Prioritäten zu überdenken oder eure Erwartungen an euch selbst 'runterzuschrauben' und nach Alternativen zu suchen. Oft sind es eure eigenen Vorstellungen, wie die Dinge sein sollten, die Stress erzeugen. Eure Lieben sind bereit, zu helfen und sich anzupassen, wenn ihr die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel auf eine andere Weise begehen möchtet.

 

Wenn man entspannt und im Frieden mit sich ist, dann verliert man keine ungeduldigen Energien an die Menschen um einen herum. Ein jeder muss erkennen, dass er Teil eines größeren Ganzen ist und dass seine Energien einen Einfluss auf die anderen Menschen um ihn herum haben. Deshalb ist es wichtig, sich selbst so zu betrachten, als hätte man mehr Kraft als zuvor gedacht. Viele fühlen sich in dieser Zeit gestresst, getrieben und ungeduldig, und manche sehr feinfühlige Menschen nehmen diese Energien automatisch auf und wundern sich dann, warum sie sich so fühlen, obwohl sie zuvor glücklich und voller Frieden waren. Einige von euch sind wie Schwämme, die die feurigen Gefühlsenergien von allen Leuten in ihrer Einflusssphäre aufsaugen. Wenn das passiert, dann muss man begreifen, was da passiert und dem gegensteuern, indem man sich, für einige Zeit am Tag an einen ruhigen Ort zurückzieht, ein ausgiebiges warmes Bad nimmt, dem vielleicht etwas angenehmes Duft-Öl und Badesalz zugesetzt wird, um das eigene Aura-Feld wieder rein und klar und frei von allem zu machen, was nicht wirklich von einem selbst ist. Sanfte Musik zu hören ist auch eine gute Methode, um wieder zu entspannen.

 

Wenn die eigene Gefühlswelt auch voller Dankbarkeit ist, dann beeilt sich das Universum, das Gegenstück in euer Leben zu bringen. Zu dieser Zeit im Jahr ist es wichtig, die Gefühle des Herzens zu kultivieren, die euer Herzzentrum für seinen hellen goldenen Glanz öffnet, um sich in das erweiterte Christusbewusstsein auszudehnen. Dieses Bewusstsein steht jedem frei zur Verfügung und braucht nur die Offenheit und Bereitschaft, es zu empfangen. Diese liebliche Energie ist über-konfessionell und wird von jedem aufgenommen und integriert. Sie ist insbesondere immer dann kraftvoller, wenn sich die Erde um die Sonnenwende auf beiden Hemisphären eurer Welt befindet. Mit diesen Energien zu arbeiten hilft euch dabei, euch in die größere Ausweitung und Nutzung des euch innewohnenden Potentials hinein zu bewegen. Gebraucht diese zusätzliche Kraft, um jeden und alles um euch zu segnen. Segnet jeden, den ihr trefft; segnet die Bäume, die Vögel, die Blumen und alles Schöne, was ihr seht. Dankt Gott für alles. Und wenn ihr das stetig tut, dann werden euch auf der feinstofflichen Ebene die Engel, eure Geistführer, die Aufgestiegenen Meister und euer höheres Selbst beständig dabei helfen, dass dies vollbracht wird.

 

Wenn ihr alles segnet, dann wird all dieser von euch ausgehende Segen entsprechend des kosmischen Gesetzes wieder zu euch zurückkommen. Seid deshalb auf eine Menge Segen in eurem Leben vorbereitet. Noch besser: werdet alle zum Segen Gottes, indem ihr dies zu eurer täglichen Übung macht, und das wird automatisch allen Segen in eurer Welt ausbreiten. Indem ihr euer Bewusstsein und eure Schwingungsfrequenz täglich ein wenig anhebt, erhebt ihr auch euer höheres Selbst auf ein höheres Niveau. Je höher euer höheres Selbst wiederum steigt, umso höher werdet ihr emporgehoben. Und wenn die Menschen alle ihr Bewusstsein erheben, erstrahlt ihr Licht über viele Kilometer um sie herum, wie eine Decke von rosa Licht, das anderen dabei hilft, ihre Herzen und ihr Bewusstsein zu öffnen, und ihre Bewusstheit dehnt sich aus. Dieses rosa Licht umschließt alle in diesem Feld. Deshalb ist es von größter Bedeutung, die eigenen Gedanken zu reinigen, wenn ihr eure Macht, eure Realität durch eure Gedanken zu erschaffen, ausweitet. Trainiert euren Geist und beobachtet sorgfältig eure Gedanken, ob ihr auch den Gott widerspiegelt, der ihr wahrlich seid.

 

Jeder einzelne von euch ist dabei, zu lernen, wie ihr die größere Macht in der Welt um euch anwendet, und dafür braucht ihr Selbstdisziplin und Kontrolle. Es gibt überall Beispiele des Machtmissbrauchs in der Welt, doch für so etwas seid ihr nicht hier. Ihr seid hier, um positive Veränderungen zum Guten im kollektiven Bewusstsein des Planeten zu bewirken. Ihr müsst dazu in der Liebe und in dem Licht bleiben, das ihr ursprünglich seid. Und mit jedem Tag, der vorübergeht, können wir voller Freude immer mehr von euch sehen, wie ihr in eurem hellen Licht erstrahlt!

 

Bis nächste Woche….

ICH BIN Hilarion

 

 

– 13. bis 20. Dezember 2015 –

 

Ihr Lieben: Die geliebten Lichtarbeiter überall auf der Welt haben ihre Aufmerksamkeit zurzeit verstärkt auf die Bedürfnisse ihrer Heimat – Erde – gerichtet, und wir möchten dazu feststellen, dass eure Bemühungen in höchstem Maße geschätzt sind. Die Energien, die ihr dahin gelenkt habt, haben eine Menge jener negativen Energien der Angst zerstreut und aufgelöst, die auf das Bewusstsein der Menschen eingewirkt haben. Die meisten Leute sind jetzt in der Lage, klarer zu unterscheiden, was in ihrem Leben und in ihren Gedankenmustern funktioniert – oder eben nicht funktioniert. So werden nun Anpassungen vorgenommen, die zu Verbesserungen führen. Wir danken euch für eure Zusammenarbeit mit uns in dieser Weise, und bitten euch, weiterhin das LICHT hochzuhalten und euren Fokus der Energie des Violetten LICHTS aufrechtzuerhalten. (siehe: Hilarion – 15.bis 22.Nov.2015 – prayer without ceasing = „Gebet ohne Ende“)

 

Die aufrichtenden, erhöhenden Energien, die jetzt zum Ende eures Kalenderjahres hereinströmen, werden jeder Person helfen, sich erneuert und verjüngt fühlen zu können, sodass der symbolische Neuanfang des Neuen Jahres euch fest auf euren Seelenpfad der beständigen Aufwärts-Entwicklung stellen wird. Die reinigende und befreiende Arbeit wird natürlich weitergehen, und dies ist für einen Jeden unter euch sehr wichtig; tut deshalb dieses Werk so lange, wie es notwendig ist. Nehmt euch jeden Tag Zeit, die Dinge zu tun, die ihr liebt, und spürt die erhöhten Energien in euren Herzen, wie sie euren Geist aufrichten und eure Gedanken aufmuntern. Habt Frieden in euch selbst, dann werdet ihr dessen Energien noch zusätzlich zu euch ziehen.

 

Viele unter euch wenden sich inzwischen davon ab, die täglichen Nachrichten-Medien zu verfolgen, denn diese richten ihren Fokus immer wieder nur dorthin, wo dramatische Szenarien angestiftet werden oder wo Unterhaltung geboten wird, damit ihr auf deren Sendestationen eingestellt bleibt. Und deshalb empfinden die Meisten unter euch diese (negativen) Energien als etwas, das man vernünftigerweise und um des eigenen Wohlbefindens Willen unter allen Umständen meiden sollte, und das ist gut und richtig so. Ihr habt bemerkt, dass die meisten Themen ständig und endlos wiederholt werden und sogenannte 'Experten' dazu eingeladen werden, ihre Meinung abzugeben. Das alles ist schlicht ermüdend und auf die Dauer langweilig, um es immer noch ertragen zu können, und deshalb habt ihr solche Sendungen nun abgeschaltet. Die Mehrheit der Menschen lässt sich allerdings immer noch von dem Drama und der Emotion in all-dem einfangen, und deshalb haben wir euren Fokus auf das reinigende und umwandelnde Violette LICHT gelenkt.

 

Wir ermuntern einen Jeden unter euch, eine positive und freudvolle Einstellung zu kultivieren hinsichtlich der Manifestation der höchst-möglichen Vision für euch selbst, eure Familien und die Mitglieder eurer Lebensgemeinschaften. Fördert und unterstützt einander und pflegt eure physischen Verbindungen und Kontakte, denn dadurch bewirkt ihr gegen-seitige Aufmunterung und Ermutigung. Eure ruhige, gelassene Einstellung hilft, diese Einstellung auch bei allen Anderen um euch zu fördern. In eurer Eigenschaft als 'Leuchtfeuer' begünstigt ihr solche Erfahrungen bei all denen, die mit euch in Kontakt kommen. Dies ist zum Teil ja auch der Grund eures Hierseins auf der Erde und insbesondere in der Umgebung, in der ihr gegenwärtig lebt.

 

Unserer Schreiberin wurden Worte ihres Göttlichen Selbstes vermittelt, die ihr helfen sollen, sich in dieser Zeit an der höchsten Version ihrer selbst auszurichten, und sie teilt diese Worte nun hier mit euch: „Mein LICHT: Hilf mir, all das, was ich bin und was ich sein kann, klar erkennen zu können! Hilf mir zu der Erkenntnis, dass ich 'Berge versetzen' kann, zu erkennen und zu übernehmen, was das Beste für mich ist – und den Rest fallen zu lassen!“ Diese Worte werden Vielen unter euch durch diese Zeiten helfen und euch stärken und ermutigen, mit dem höchsten Aspekt und der höchsten Version eurer selbst in Verbindung zu bleiben.

 

Bis nächste Woche…

ICH BIN Hilarion

 

 

06. bis 13. Dezember 2015

 

Ihr Lieben: Die Welt befindet sich gegenwärtig in den 'Geburtswehen' ständig ansteigender Energien, und das bringt viele bisher verborgene Wahrheiten ans Tageslicht und in den Vordergrund der Geschehnisse, damit sie erkannt, akzeptiert, der Allgemeinheit übergeben – und geheilt werden können. So kommen nun viele Geheimnisse ans Tageslicht, die mit ihren Enthüllungen auch ein Gefühl der Unwirklichkeit mit sich bringen für all Jene, die sich bereits dem Einfluss entzogen haben, die diese geheimen Vorgänge auf die Welt als Ganzes ausgeübt hatten. Für euch, die ihr diese Botschaft hier lest, ist diese Distanziertheit bereits möglich, weil ihr euch in eine andere Schwingung hinein-entwickelt habt und recht oft das Gefühl habt, als ob ihr auf eine ganz andere Welt blickt, wenn ihr die Vorgänge auf ihr beobachtet. Bleibt beständig dabei, eure Vision der Ganzheit und Vollkommenheitfür die Erde und alle ihre Bewohner aufrechtzuerhalten; das Aufrufen der Violetten Flamme hat einen positiven Effekt! Wir möchten euch bitten, diese Praxis auch über den 11.Dezember hinaus mindestens noch eine Woche lang beizubehalten.

 

Wenn man sich über die vorherrschenden Nachrichtenquellen hinaus noch zusätzlich informiert, wird man feststellen, dass es viele positive und wohltätige Geschehnisse auf der Welt gibt. Die Menschen haben innerlich und äußerlich ein Gefühl der geöffneten Herzen, und ihr Mitgefühl ist allenthalben sichtbar! Da ist viel LIEBE im Spiel, und sie ist Herz-erwärmend und heilend, wenn sie auf ihre Empfänger trifft. LIEBE ist höchst notwendig, um dem systematischen Chaos entgegenzuwirken, das da angestiftet worden ist. Hier beginnt sich euer Training auszuzahlen, wenn ihr wahrnehmt, was 'vor euren Füßen' ist, und es einer höchst-möglich positiven Wende zuführt, die daraus entstehen kann. Euer LICHT wirken zu lassen schafft notwendigen Ausgleich in den Geschehnissen.

 

Wenn ihr in Einklang mit dem größeren LICHT arbeitet, das in dieser entscheidenden Zeit verfügbar ist, könnt ihr wesentlich leichter weiter vorankommen als bisher. Wenn ihr an eurem Ziel festhaltet, eine friedvolle, harmonische und liebevolle Welt erleben zu wollen, wird diese Vision auch weiterhin diese Energie manifestieren, die Heilung für Alle bringt. Es wird eine Zeit kommen, da werden all Jene, die nicht das höchste Wohl der Welt und ihrer Bewohner im Herzen tragen, nicht mehr fähig sein, in den erhöhten Frequenzen noch weiter zu funktionieren. Da wird es geschehen, dass all deren Strukturen und Machenschaften in sich zusammenfallen und ihren Niedergang in den Zerfall antreten werden. Alles, was da bisher vorhanden war, muss neu geordnet werden und sich dem größeren LICHT und dem Plan für diesen Planeten und dessen Bewohnern fügen. Bis dahin ist es wichtig, Kurs zu halten in euren Bemühungen und liebevollen Aktivitäten.

 

Wenn der Einzelne auf die Geschehnisse in dieser Welt blickt, ist es leicht, davon entmutigt zu werden. Wir möchten euch wissen lassen, dass ihr in diesen Zeiten nicht allein seid, sondern dass ihr immer von den Legionen des LICHTS umgeben seid, und dass die LIEBE die Oberhand behalten wird. Seid in dieser Welt Beispiel dieser LIEBE, auf welche Art auch immer sie sich zeigen mag. Bleibt standhaft, stark und wahrhaftig, damit ihr sicher auf eurem 'Pfad' bleiben könnt. Horcht immer auf die leise, ruhige Stimme in euch und folgt dem Ansporn eures Herzens. Setzt einfach 'einen Fuß vor den andern' und geht weiter vorwärts in eurem Bemühungen.

 

Erfreut euch eurer Zeiten mit euren Familienmitgliedern, Freunden und Lebensgemeinschaften; es ist an der Zeit, Dank zu sagen für all eure Segnungen – große und kleine. Die Einstellung der Dankbarkeit wird euch in die richtige Richtung lenken, und das Universum wird euch eure Dankbarkeit vergüten. Spürt die Freude, die LIEBE, die sich in euch ausdehnt, während ihr euren täglichen Aktivitäten nachgeht. Dies hilft zugleich auch eurer Welt – mehr, als ihr je wissen könnt.

 

Die Welt ist gesegnet – aufgrund eurer Präsenz in ihr. Seid in Frieden, ihr Lieben!

 

Bis nächste Woche

 

ICH BIN Hilarion