BEWUSSTSEIN DER LIEBE

Von Kerstin/Kimama, 26.03.2015

 

 

Der Körper der Liebe besteht aus "unendlich" vielen Zellen,

das "Familienband" der Liebe zählt unbegrenzt viele, individuelle Glieder.

 

Das Haus der Liebe baut sich auf

aus einer Vielzahl an Zimmern, Räumen, Kammern, Ecken und Winkeln,

und die Stadt der Liebe setzt sich zusammen aus

den unterschiedlichsten Häusern, Villen, Hütten und Schlössern.

 

Das Land der Liebe umfasst

ein mannigfaltiges Potpourri an Städten, Dörfern, Metropolen, freien Flächen,

der Kontinent der Liebe ein Füllhorn der einzigartigsten Länder.

 

Der Planet der Liebe vereint in sich

Kontinente, Gewässer, Pole, Breiten-, Längengrade,

unzählige Gesteinsschichten und Ebenen, bis hin zum innersten Kern,

und das Universum der Liebe birgt eine zahllose Vielfalt an

Planeten, Gestirnen, Galaxien, Milchstraßen und Sternen.

 

Die Gestalten der Liebe, ihre Gesichter,

ihre Formen und Erscheinungen sind nicht zu zählen,

nicht zu begrenzen, zu normen oder zu definieren

und nicht immer entspricht ihr Auftreten unseren Erwartungen,

nicht immer ist die Form, die sie wählt, leicht verständlich, leicht zu akzeptieren,

nicht immer ist SIE ~ die Liebe ~ sofort, im ersten Moment,

in ihrer Erscheinung erkennbar.

 

Aber all diese Formen der Liebe, all diese unterschiedlichen "Räume",

wollen gesehen, verstanden, begangen, erkannt, akzeptiert, GELEBT werden.

Das ist der zu erklimmende Berg UND der Gipfel in einem,

das ist der Weg UND das Ziel,

das ist die Suche UND die Heimkehr,

das ist die offene, stürmische See UND der sichere Hafen.

 

Nicht immer einfach ~ oft schwer ~ herausfordernd ~ bewusstseinserweiternd!

Der jeweiligen Situation, dem individuellen Moment entsprechend

die stimmige Ausdrucksform der Liebe zu finden, zu erkennen, zu verstehen -

eine Kunst des Fühlens, Wahrnehmens, Atmens, der Flexibilität,

der Innenschau und des Wandels.

 

Im Königreich der Liebe gibt es keine Grenzen, Schranken, Fesseln oder Ketten,

keine Fragen, Zweifel, Ängste, Sorgen,

auch keine Schuld, kein Urteil, kein Versagen

und weder Scheitern existiert, noch Niederlage - KEIN "Unmöglich" kann bestehen.

In ihrem Licht erstrahlt VOLLKOMMENHEIT ~

VOLLKOMMENE Freiheit, Frieden, Freude ~

beseelte, reine, unzerstörbare, untrennbare Einheit in endloser Weite.

 

Wer dieses "Land" entdeckt, erreicht, betritt ~

sich niederlässt und Wurzeln schlägt ~

der hat fürwahr ~ Columbus-gleich ~

doch ohne Kampf und Krieg, in Demut, Dankbarkeit und Freude,

das PARADIES so sehnsuchtsvoll entdeckt.

 

Dies ist - ganz sicher - EIN Ziel dieser Reise,

vielleicht DAS ZIEL ~

 

BEWUSSTSEIN  FÜR  DIE  LIEBE !!!