JESUS durch John Smallman ~ März 2015“

Übersetzung: SHANA

21.03. ~ Die Liebe zu vergessen ist nicht möglich

10.03. ~ Alle werden jetzt eingehüllt und in jedem Moment vom Tsunami der Liebe überlichtet

27.02. ~ Eure liebevolle, ruhige Präsenz ist ein einmaliges und unersetzliches individuelles Feld von Energie

 

„Die Liebe zu vergessen ist nicht möglich"

Beurteilt euch nicht und vergebt euch alle Urteile, die ihr jemals gefällt habt. Wenn euch vergeben wird, wisst ihr, dass ihr frei seid, aber ihr könnt euch nur selbst verzeihen. Vergebung kann angenehm und zufriedenstellend sein, aber die einzige, wirkliche Vergebung ist die, die ihr euch selbst gebt. Wenn ihr euch selbst nicht vergeben könnt, könnt ihr auch keinem Anderen wirklich vergeben. Es gibt immer ein "Festhalten an" Vergehen oder Schmerz, die ihr versucht zu verzeihen. Ihr vergesst es jedoch nicht, ihr verlagert es einfach, um zu einem späteren Zeitpunkt im Falle eines weiteren Vergehens oder Schmerzes darauf zu verweisen, und ihr ruft diese Erfahrung oder sogar Weisheit wieder auf.

 

Liebe ist immer bedingungslos akzeptierend, weil es nichts zu vergeben hat. Wenn ihr an Schmerz oder Groll festhaltet, wächst dieser Groll und ihr schließt die Liebe aus, ihr könnt das nur innerhalb der Illusion machen, weil es außerhalb der Illusion ~ die winzig ist ~ nur Liebe gibt. Alles was in irgendeiner Weise aus der Harmonie mit der Liebe ist, ist unwirklich, es funktioniert nicht und kann nicht existieren, außer innerhalb des unwirklichen Zustandes, der die Illusion ist.

 

Liebe nicht ständig zu erfahren bedeutet, dass ihr immer wieder in die Illusion eintaucht. Die Gelegenheiten der Liebe, die erscheinen und die ihr kurzfristig erfahrt, sind kurze Streifzüge daraus. Die Illusion ist wie ein Teich, in dem ihr tief unter die Oberfläche eingetaucht seid und den Atem anhaltet, und aus dem ihr für kurze Momente auftaucht, um in der Liebe zu atmen, von der eure Existenz abhängt. Liebe ist unendlich mächtig, deshalb erlaubt euch ein tiefer Atemzug aus ihrer unendlichen Fülle für längere Zeit in den Teich der Illusion einzutauchen. Und wenn ihr das macht, weil es die menschliche Bedingung ist, ist es sehr leicht, entweder die Liebe zu vergessen ~ das schwache, undeutliche Bild von wahrer Liebe, die alles ist, was ihr als Mensch erleben könnt ~ oder euch davon zu überzeugen, dass ihr sie nicht benötigt, weil es tatsächlich nur das Leben kompliziert…, bis ihr das nächste Mal einen Atemzug schöpfen müsst!

 

Die Liebe zu vergessen, zu begraben oder abzulehnen und euch darauf zu konzentrieren euer Leben ohne sie zu leben, ist nicht möglich! Sie ist die Lebenskraft, das Leben selbst, währen ihr als Mensch lebt, und deshalb seid ihr euch ihrer immer bewusst, auch wenn ihr eure Aufmerksamkeit nicht darauf konzentriert. Wenn Es aufhört oder schwerwiegend geschwächt wird, dann bemerkt ihr es. Jene von euch, die ihr NDEs (Nahtoderfahrungen) gehabt habt, bleibt euch des Lebens, der Liebe sehr bewusst, wenn ihr zu eurem menschlichen Körper und alle Beschränkungen zurückkehrt, die euch scheinbar auferlegt sind.

 

Erinnert euch daran, tatsächlich könnt ihr kaum vergessen, diese Furcht ist ein sehr erkennbarer Aspekt des Lebens in der Illusion. Der Grund ist, weil Trennung von Gott ausgesprochen unnatürlich ist, selbst der Gedanke daran ist erschreckend und es scheint, dass ihr getrennt seid. So lauert die Furcht ständig unter eurer Ebene bewussten Bewusstseins, immer bereit zur Oberfläche zu kommen, euren Verstand zu füllen, zu lähmen und euch von der Liebe fern zu halten. Wie die meisten eurer Fachleute in der menschlichen Psychologie bestätigen werden, lebt ihr täglich mit der Furcht vor dem Tod. Warum? Weil der Tod das Ende zu sein scheint, die vollständige Beendigung der Existenz.

 

Keiner ist jemals von den Toten zurückgekommen um zu beweisen, dass es solch eine Sache nicht gibt, und während das Leben vielleicht nicht wunderbar ist, sagt es der großen Mehrheit von Menschen nicht im geringsten zu, das Bewusstsein dauerhaft zu verlieren. Der Glaube an ein Leben nach dem Tod kann helfen, aber nicht, wenn ihr glaubt, dass ihr in die Hölle geschickt werden könntet!

 

Die einzige Hölle, die ihr jemals erfahrt, ist eine eures eigenen Tuns, das kann tatsächlich schrecklich sein und großes Leid verursachen, aber es ist unwirklich. Sobald ihr euch wirklich vergebt wird euch bewusst werden, dass diese Hölle unwirklich ist, weil ihr euch durch Selbst-Vergebung für die Liebe und die Erkenntnis öffnet, dass ihr ein geliebtes Kind Gottes seid, Der unendliche Liebe Ist. Ihr seid ewig bedingungslos angenommen und geliebt. Mit dieser Erkenntnis über die Hölle und alle Bilder der Hölle, die ihr geschaffen habt, wird es sich auflösen ~ entmaterialisieren.

 

Ihr habt eure ewige und ununterbrochene Existenz in der Wirklichkeit, innerhalb des unendlichen Feldes göttlicher Liebe, die jede Schöpfung Gottes enthält und unterstützt, und außerhalb davon existiert nichts, weil es kein Außen gibt. Es ist wirklich sehr einfach ~ ihr existiert, ihr wisst, dass ihr es tut, weil ihr euch bewusst seid, deshalb seid ihr immer in der göttlichen Präsenz.

 

Weil dies der Fall ist, besteht nicht die Notwendigkeit für Sorgen oder Ängste jeglicher Art, und alles was ihr als Menschen erlebt, ist absolut unwirklich. Allerdings erscheint es euch wirklich, solange ihr es aufrechterhaltet, indem ihr eure Aufmerksamkeit und auf die Illusion konzentriert, die das Spiel der Trennung unterstützt, an dem ihr wähltet teilzunehmen.

 

Um euch aus der Illusion zu befreien, euch daraus zu lösen, ist es sehr hilfreich euren Verstand zu beruhigen, um den nahezu konstanten aber oft unbewussten Fluss der Gedanken loszulassen, die euer Leben als Mensch auf der Durchreise in der Illusion betreffen. In der Regel ist es ein ständiger Fluss von Sorgen, Besorgtheit und Furcht über euren Wert, euren stark beschränkten Wert als Individuum in einem riesigen System, das euch kaum Beachtung schenkt, und wie ihr diesen Wert erhöhen könnt, um beachtet zu werden

 

 ~ vielleicht, indem ihr einen weiteren Workshop, ein weiteres Seminar, einen weiteren Grad, eine andere Arbeit macht, einen anderen Liebhaber nehmt. Es wird ein fast ständiger Zustand sich Sorgen und Gedanken zu machen und euch zu fragen, wie ihr euren Wert erhöhen könnt!

 

Aber weil ihr alle göttliche Wesen seid, könnt ihr euren Wert in keiner Weise erhöhen. Gott macht nichts halb, deshalb ist euer Wert bereits unendlich!

Euer liebender Bruder Jesus

„Alle werden jetzt eingehüllt und in jedem Moment vom Tsunami der Liebe überlichtet"

Und in eurer kollektiven Furcht gibt es sehr wenige unter euch, die nicht eine Handlung begangen haben, die im Allgemeinen als Verbrechen wahrgenommen wird, statt es als einen verzweifelten Ruf nach Liebe anzuerkennen, was es ja wirklich ist. Der Ausweg aus dieser Klemme oder scheinbaren Unendlichkeits-Schleife ist es, alles Selbst-Urteil von euch als unwürdig zu erkenne, anzunehmen und freizugeben. In Gottes Augen ist niemand jemals unwürdig!

Wenn ihr euch selbst, andere oder euch von anderen beurteilt findet, auch wenn es nur privat, heimlich in eurem Verstand ist, zeigt es, das ihr in Ablehnung eures eigenen Gefühls der Unwürdigkeit seid, nicht liebenswürdig. Allerdings, sobald ihr nach innen geschaut und völlig anerkannt habt, dass ihr diesen extrem schmerzhaften Zustand, diesen fürchterlichen Glauben, das Gefühl habt, dass ihr nicht gut genug seid, könnt ihr es loslassen und den Wahnsinn, die absolute Nichtigkeit davon sehen. In jenem Moment des Bewusstseins, während ihr es sanft loslasst, dankt ihm für den Schutz, den es glaubt euch anzubieten, und erlaubt euch die Liebe zu fühlen, in die euch der Tsunami der Liebe eingehüllt hat.

 

Der menschliche Zustand, in dem jeder von euch sich selbst als getrennt voneinander und von Gott sieht, verursacht euch enorme Belastung. Eure wahre Natur ist Liebe, aber als Mensch scheint es, dass ihr von diesem Zustand getrennt seid, und so könnt ihr euer Leben damit verbringen, an der falschen Stelle zu suchen ~ zunächst bei den Eltern, Autoritäts-Personen, eurer vergleichenden Gruppe, und dann wahrscheinlich bei einer anderen Person die ihr bewundert und begehrt, danach trachtend, dass eure Bewunderung erwidert wird.

 

Zu glauben, dass ihr getrennt seid, ist eine der schmerzhaftesten Erfahrungen, die mit der Geburt beginnt, während ihr energisch vom Mutterleib ausgestoßen werdet. Während ihr wachst und euch entwickelt, werden euch die elterlichen, Stammes-, kulturellen, rassischen und religiösen Regel auferlegt, was jenes Gefühl der Trennung jedes Mal weiter aufbaut, wenn ihr mit einem davon brecht und so falsch beurteilt und beschämt werdet. Dies baut in euch ein intensives Gefühl der Unwürdigkeit auf, das euch gefühlsmäßig von den "guten Menschen" trennt, von jenen, die euch beurteilt haben. Und dieser Schmerz muss begraben werden, tief verborgen in eurem Unbewussten, weil es nicht geboren werden kann.

 

Wenn ihr es seht und formuliert ist ganz klar, dass der einzige Ausweg aus diesem unglücklichen Zustand die Verinnerlichung der Liebe ist. Ihr alle, jeder einzelne Mensch, möchte nur geliebt werden. Und es gibt keinen einzigen Moment, in dem ihr nicht unendlich geliebt werdet. Als ein Mensch müsst ihr euch geliebt fühlen, weil Liebe eure Natur ist ~ ungeliebt zu scheinen ist tatsächlich wie sterben. Deshalb sucht ihr weiter außerhalb nach dem, was ihr nur innerhalb von euch finden könnt. Liebe ist die Lebenskraft, ohne sie würdet ihr aufhören zu existieren, und das ist unmöglich, weil ihr ewige Wesen als Eins mit der Quelle seid.

 

Trotzdem scheint es vielen von euch, dass ihr sterbt, weil ihr über Äonen gelernt habt euch nur mit eurem menschlichen Körper zu identifizieren, der, wie ihr es ausdrücken würdet, "eine ziemlich stark begrenzte Haltbarkeit" hat. Der medizinischen Wissenschaft ist es vor kurzem gelungen, diese physische Lebenserwartung auszudehnen, aber es hat auch den Glauben erlaubt, dass es das einzige Leben ist, das euch zur Verfügung steht.

Im Laufe der Äonen haben nur sehr wenige bedingungslose Liebe und Annahme als ein Zustand des Seins erlebt. Allerdings wurde in den letzten hundert Jahren oder so erkannt, vor allem als Folge der Entwicklung der Psychologie als eine zugelassene Heilpraxis, dass die Menschen die Liebe zunehmend anerkannten und anwandten, so dass viele junge Menschen sie heute als normal annehmen ~ was sie tatsächlich ist ~ so auch, dass die Menschen sich freundlicher und liebevoller zueinander verhalten sollten.

 

Es ist diese enorme Veränderung in der Wahrnehmung, die mit der Ankunft des Tsunamis der Liebe geführt wurde. In früheren Zeiten wäre es nicht begrüßt worden, weil die allgemeine menschliche Einstellung Urteil und harte Strafen für Übeltäter förderte, sogar für die kleinsten Vergehen. Über Liebe wurde als wünschenswert aber unerreichbar gesprochen, und deshalb wurde es für irrsinnig betrachtet, davon zu träumen, um es zu erleben. Ihr habt aus jenen Zeiten einige "übriggebliebene" Aussprüche: "Ihr müsst grausam sein, um geliebt zu werden" und "harte Liebe sein". Viele glauben noch daran. Allerdings bewegt sich die Menschheit als Ganzes sehr rasch von jenem irrsinnigen und unzumutbaren Glaubenssystem weg.

 

Liebe verurteilt oder bestraft nicht, sie bietet sich frei und beständig für alle an. Aber im Verlauf der Äonen, die ihr in der Illusion verbrachtet, das Trennungs-Spiel spielend, begleitet von Furcht, Urteil und Scham, habt ihr "gelernt" euch als unwürdig der Liebe zu sehen und ihr empfindet es deshalb schwierig, das anzunehmen. Euch ungeliebt fühlend, seid ihr erstaunt, wenn euch jemand unerwartet freundlich und liebevoll behandelt.

 

Dies geschieht immer häufiger, weil jetzt alle in jedem Moment vom Tsunami der Liebe eingehüllt und überlichtet werden. Alles was ihr machen müsst um es zu erleben ist, eure Herzen zu öffnen und zu erlauben hereinzukommen. Intellektuell wissen die meisten von euch, dass Gott euch alle liebt, aber tief innerhalb von euch liegt das wahre Wissen an dem Platz, wo ihr euch in der Liebe behaglich fühlen und sie umarmen könnt. Indem ihr eure Herzen öffnet, lernt ihr euch dieses tiefe innere Wissen zu erschließen und dann die Erfahrung genießen, wann auch immer ihr euch dafür entscheidet. Es ist euer Gott-gegebenes Recht, euer Erbe, fordert es täglich ein und lasst alle Zweifel an eurem Wert los, um Gottes unendliche Liebe für euch zu genießen und zu erleben.

Euer liebender Bruder Jesus

nach oben

„Eure liebevolle, ruhige Präsenz ist ein einmaliges und unersetzliches individuelles Feld von Energie"

Die Wirklichkeit, das Feld der Liebe, das Energiefeld, in dem alles existiert, wurde geschaffen, um allem ewige Freude zu geben, und das ist es, was ES macht. Das ist Gottes Will, und Sein Wille ist beständig, unveränderlich und in Wirklichkeit jetzt!

 

Die Illusion, die Unwirklichkeit, die ihr zu erleben scheint, die mit Schmerz, Leiden, Krankheit, Konflikt, Krieg, Hass und Ärger gefüllt scheint, ist das Ergebnis eures Versuchs, euch von eurer göttlichen Quelle zu trennen. Ihr wähltet, die Liebe in eurem getrennten Zustand auszuschließen, nur kann SIE nicht ausgeschlossen werden. Alles was existiert, kann nur vor eurem Bewusstsein verborgen werden, weil es durch euer Leugnen ausgeblendet wird. Ihr zogt einen Mantel oder Schleier der Unwissenheit zwischen euch und der Wirklichkeit, einen flüchtigen Dunst oder Nebel, was eine enorme Menge von Energie benötigte, ihn gegen den Glanz des Lichtes beizubehalten. Licht, das es für euch sehr schnell auflösen würde, wenn ihr es nur erlauben würdet, so wie es eure Mystiker und Heiligen alle entdeckt und versucht haben, euch mitzuteilen, aber bisher mit einem sehr beschränkten Erfolg. Das ist alles im Begriff sich zu verändern.

 

Ihr braucht nichts tun, um es aufzulösen, hört einfach auf, euch seiner Auflösung zu widersetzen. Ihr seid immer Eins mit Gott, das ist euer unveränderlicher Zustand. Es gibt keinen anderen Zustand der Existenz, wie ihr entdecken werdet, wenn ihr euren Widerstand, eure Ablehnung, eure Weigerung loslasst die Liebe anzunehmen, die euch umgibt und in jedem Moment versucht euch zu umarmen.

 

 Dieser Widerstand, Leugnung oder Ablehnung ist euer Festhalten an Urteil, Groll, schuld oder Hass gegen jeden ~ auch und vor allem gegen euch selbst ~ und alle Forderungen oder Wünsche der Entschädigung, weil ihr glaubt, dass euch so furchtbar Unrecht getan wurde. Es gibt kein Unrecht! Das, was ihr als Unrecht erfahrt, ist aus dem illusorischen Reich, das ihr so geschickt bautet, um eure Spiele der Trennung zu spielen. Spiele verlieren ihren Reiz, wenn sie zu lange gespielt werden, wie ihr euch wohl an eure Kindheit erinnert, und dann sind Täuschung und Betrug, die Harmonie und Zusammenarbeit ersetzen und unweigerlich bricht Zank/Krieg aus.

 

Es ist Zeit das Spiel zu beenden und zum Bewusstsein eures völlig bewussten Zustand als Eins mit Gott zurückzukehren. Da euch der freie Wille gegeben wurde, seid ihr es, und nur ihr, die ihr jene Wahl treffen könnt. Und, wie wir in den spirituellen Reichen euch weiter erinnern, hat die Menschheit bereits die kollektive Entscheidung getroffen zu erwachen. Eure Wissenschaftler haben das menschliche Bedürfnis nach Schlaf untersucht und es ist ihnen nicht gelungen, einen Grund zu finden, außer einem Gefühl der Schläfrigkeit.

 

Als völlig bewusste göttliche Wesen ist Schlaf ein Zustand, den ihr sucht, jedoch innerhalb der Illusion gerät euer menschlicher Körper durcheinander, ist aufgeregt, wenn ihr nicht genug davon bekommt. Innerhalb der Illusion stellt Schlaf eine vorläufige Flucht aus den Ängsten, Sorgen und Problemen bereit, die so viele eurer Leben zu füllen scheinen. Jene, die sich keine Sorgen machen, brauchen weit weniger Schlaf, während jene, die sich Sorgen machen, oft unfähig sind zu schlafen, und verschärfen so ihre Sorgen.

 

Ihr benötigt täglich eine Auszeit, nehmt euch diese, wenn ihr absichtlich in euer ruhiges inneres Heiligtum geht und euch von den Problemen des täglichen Lebens trennt. Ruhige Zeit ist für eure Gesundheit und euer Wohlergehen essentiell, so erlaubt euch nicht daran vorbeizugehen, weil ihr denkt, dass eine fremde Anforderung zuerst erfüllt werden muss. Daran vorbeizugehen lässt euch schlecht ausgestattet sein um anderen in dieser Zeit der spirituellen Entwicklung der Menschheit zu helfen, ihr seid verkörpert, um jene zu unterstützen, die tiefer in der Unwirklichkeit verwickelt sind als ihr.

 

Besteht auf eure Auszeit, nehmt sie euch täglich, es ist nicht egoistisch, wenn ihr dies nicht macht, reduziert es eure Fähigkeit euch über die Konflikte und Widerspräche des täglichen Lebens zu erheben. Ihr benötigt dringend Ruhe und Liebe um sie jenen Menschen zu bringen, mit denen ihr interagiert. Eure liebevolle, friedliche Präsenz ist ein einmaliges und unersetzliches individuelles Feld von Energie, die alles beruhigt und besänftigt, mit dem ihr in Kontakt kommt. Es gibt keinen Ersatz dafür, es ist ein wesentlicher Aspekt vom Ziel eures Lebens und Aufgabe, geplant, bevor ihr verkörpert seid, sich mit den Wegen der anderen kreuzend, die ihr trefft, so dass ihr gemeinsam die Lektionen lernen könnt, die ihr wähltet zu lernen, und indem ihr das macht, bewegt ihr euch zielbewusst eurem Erwachen entgegen.

 

Jeder einzelne von euch auf der Erde in diesem Moment ist ein wesentlicher Teil des Erwachens-Prozesses der Menschheit, keiner von euch ist überflüssig. Es gibt keine Verschwendung oder Überschuss in der göttlichen Wirtschaft, jeder Teil, jeder Aspekt davon ist absolut notwendig. Ihr könntet sagen, dass es "keine Freikarten, kein kostenloses Mittagessen" gibt. Dies heißt aber nicht, dass ihr horrende Arbeitslasten tragen müsst, es bedeutet nur, dass jeder einzelne von euch eine wichtige Position im göttlichen Plan ausfüllt, der vollständig in Ausrichtung mit euren Fähigkeiten und Kompetenzen ist, und kein anderer sonst kann es für euch erfüllen.

 

Ihr müsst nicht hart arbeiten, um eure Aufgaben auf dem Weg des Erwachens zu erfüllen, weil jeder von euch ideal der Aufgabe angepasst ist, die ihr gewählt habt. Schwierigkeiten und schwere Arbeit entstehen, wenn ihr versucht den Göttlichen Plan zu beaufsichtigen und zu kontrollieren, und es als eure Aufgabe seht, es alleine und ohne Hilfe zu vervollständigen. Ihr seid niemals alleine, ohne Hilfe, und wenn es scheint, dass es so ist, dann macht ihr etwas nicht passend, seid von eurem Weg abgewichen. Eurem Weg zu folgen bedeutet, die Kontrolle aufzugeben, Kontrolle, die ihr niemals ausüben könntet und der intuitiven Führung zu folgen, die in euer Bewusstsein fließt, wenn ihr euch dafür öffnet. Was ihr wissen müsst, kommt in genau dem Moment, in dem es benötigt wird, und darauf könnt ihr euch verlassen. Oft bleibt ihr ahnungslos davon, weil ihr etwas anderes sucht!

 

Verbringt eure Auszeit mit einem Gebet, Besinnung, einer Meditation oder entspannt euch einfach um euch aufzuladen und eure Energiefelder zu stärken, während ihr euch voll darauf konzentriert eure Herzen für die Liebe Gottes zu öffnen, ihr erlaubend euch zu erfüllen und durch eure Energiefelder herauszuströmen, um mit jenen Lieben zu interagieren, mit Freunden und einfach ~ scheinbaren ~ Zufalls-Bekanntschaften. Nichts geschieht zufällig, jedes Ereignis hat einen göttlichen Zweck. Nehmt jeden Moment an, wie er geschieht, statt zu versuchen vorauszusehen, was kommen wird, dann werdet ihr völlig zugänglich für die intuitive Führung sein, die damit eintrifft, um euch auf die bestgeeignete Weise zu helfen.

 

Die Führung spiritueller Natur ist ideal für den Augenblick, sie ist immer mit euch, setzt einfach täglich die Absicht offen zu sein, dann seid ihr nicht abgelenkt oder es vermissen. Jeder einzelne von euch befindet sich auf einem besonderen Weg, speziell für euch geplant, einen Weg, der euch alle nötigen Informationen, denen ihr in dem Moment folgen müsst, verschaffen wird. Ihr werdet alle göttlich geliebt, und Gott führt Seine Kinder niemals in die Irre.

Wenn ihr euch verloren fühlt, verwirrt oder verlassen, bedeutet es, dass ihr eurer Aufmerksamkeit erlaubt habt zu wandern, und Abhilfe ist, zu eurem inneren Heiligtum zurückzukehren, bittet um Hilfe und hört still und geduldig zu. Erlaubt euch Zeit, euch in die Ruhe und den Frieden zu begeben, versucht nicht zu einer schnellen Antwort zu kommen, damit ihr mit eurem beschäftigten und anspruchsvollen täglichen Leben weitermachen könnt. Erlaubt euch einfach in jenem ruhigen Raum zu sein und die Liebe aufzunehmen, die euch einhüllt und erfrischt. Immerhin ist das Gottes Wille für euch.

 

Wir tun immer unser Bestes, um euch zu erinnern, die Tatsache in euer Bewusstsein zu bringen, dass Liebe eure Natur ist, dass ihr wirklich Eins mit Gott seid, denn ihr seid niemals allein, verlassen oder aufgegeben. Wenn ihr diese Art von Gefühlen erlebt, dann bitten wir euch ~ und ich wiederhole ~ ruft uns bitte und erlaubt uns in den notwendigen Momenten euch in einer Weise zu umarmen, dass ihr uns fühlen könnt und wisst, dass ihr umarmt werdet. Wirklich, es ist gefühlsbetont sehr gut für euch!

Euer liebender Bruder Jesus

nach oben

 

nach oben