„Die Arkturianische Gruppe ~ JANUAR 2015“

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele,

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

 

24.01. ~ Wisst, Vertraut, Lebe, Glaubt und Seid

10.01. ~ Die LEINE ist sehr kurz geworden

 

 

Wisst, Vertraut, Lebt, Glaubt und Seid"

24.01.2016

BILD winter10

Ihr Lieben, wir kommen mit lieben Grüßen an alle von euch, die so hart arbeiten, um die neuen Energien, die jetzt in euch und euren geliebten Planeten Gaia einströmen, aufzunehmen. Wie ihr euch sehr bewusst seid, sind dies Zeiten der Veränderung und Hinterfragung. Alles was ihr einmal für wahr und unveränderlich hieltet, scheint sich nun um euch herum mit einem Ersatz aufzulösen, der nicht unbedingt als Verbesserung erscheint.

Die alten Konzepte und Überzeugungen lösen sich auf, neue und bessere Wege wollen/müssen erscheinen, aber versteht, dass jene, die die Veränderungen lenken, oft darum kämpfen, das größere Bild zu sehen und zu verstehen. Sendet Licht an die Führer aller Regierungen, und lasst euch bei Abstimmungen von eurer Intuition leiten und nicht von den Medien-Tricks oder zum persönlichen Nutzen. Abstimmungen für den Kandidaten, der die beste Qualifikation hervorbringt, einen neuen und höheren Sinn des Regierens, der allen Menschen und nicht dem Kandidat dient, der ablehnt Ideen anzuerkennen die das reflektieren, was alt und überholt ist.

Einige sind gerufen, einfach nur noch das Licht für die Welt zu halten, während andere berufen sind Hand anzupacken und zu arbeiten. Beide sind notwendig, beide dienen als Licht-Arbeiter und keiner ist spiritueller als der andere. Der Müllmann, der euren Abfall mit Liebe wegträgt und mit Freundlichkeit, ist ein Licht-Arbeiter.

Jede scheinbar alltägliche Handlung des täglichen Lebens, wenn mit Liebe gemacht, ist Licht-Arbeit. Wisst, dass ihr in Wahrheit nur euch Selbst dient, denn es gibt keine "anderen". Lasst alle Konzepte los in denen ihr die Überzeugung haltet, dass nur jene Licht-Arbeiter sind die Lehren, heilen oder channeln. Bedingungslose Liebe muss auf allen Ebenen gelebt werden ~ dafür seid ihr zur Erde kommen, um es zu lernen.

Prüft und lasst jene Konzepte los, die ihr vielleicht noch über die Liebe haltet. Dies wird leicht gemacht dadurch, dass ihr euch daran erinnert, dass bedingungslose Liebe einfach die Aktivität ist, die vom Bewusstsein des EINEN fließt, und dann überprüft eure Überzeugungen nach diesem Standard. Es ist nicht notwendig zu wissen wie, weshalb oder warum, es ist nur erforderlich, es in den alltäglichen Momenten aus einem Platz der Einheit und Verbindung zu leben, dann wird es schnell euer erreichter Zustand des Bewusstseins.

Es gibt jene, die die Essenz bedingungsloser Liebe sind und doch kein intellektuelles Wissen oder gar scheinbares Interesse an spirituellen Wahrheiten zu haben scheinen. Diese Seelen erlangten ihren Zustand des Bewusstsein in vorherigen Lebenszeiten und führen jetzt einfach ihr Leben von diesem Punkt. Wenn die Wahrheit euer Zustand des Bewusstseins wird, wird es, wer ihr seid, und es gibt nicht mehr das Bedürfnis darüber nachzudenken. Das ist Entwicklung.

Lernt die Liebe nicht einzuschränken oder zu qualifizieren, lasst alle Überzeugungen bezüglich eurer oder anderer Würdigkeit geliebt zu werden los. Streichelt den Hund, der nicht so viel Aufmerksamkeit bekommt, haltet die Tür für jemanden auf, der es benötigt, oder gebt ein ehrliches Kompliment einem Kind oder Erwachsenen mit wenig Selbstwertgefühl, das sind Aktionen bedingungsloser Liebe.

Der bedingten, abhängigen Liebe vertraut die Welt noch am meisten. "Dieser Mensch ist der Liebe nicht würdig. Wenn ihr handelt, euch kleidet, ausseht oder euch in einer bestimmten Weise verhaltet, dann werde ich euch lieben." Viele auf der Suche geliebt zu werden übergeben ihre persönliche Macht im Austausch für die so genannte "Liebe". Diese abhängige Liebe überwiegt noch in den Beziehungen aller Arten, einschließlich vieler Ehen.

Es kommt ein Punkt in jeder Seelen-Reise, wo das Individuum anfangen muss das höhere Gefühl der Liebe ~ die bedingungslose Liebe ~ anzunehmen und auszuüben, oder die spirituelle Reise kann nicht weiter gehen, weil die bedingungslose Liebe eine Verwirklichung der Einheit reflektiert, das Fundament aller Wahrheit und das Ziel der Reise.

Ihr alle hattet die Erfahrung reizbarer und deprimierter Gefühle, und dann fühltet ihr ein Anheben, wenn jemand, den ihr noch nicht einmal gut kennt, eure Hand tätschelte und ein paar nette Worte sagte, oder einfach nur lächelte. Dies ist bedingungslose Liebe, und sie fließt immer, ohne Sorge oder Interesse ob der Empfänger "würdig" wäre oder auch nicht. Bedingungslose Liebe entsteht automatisch nachdem ein Bewusstsein der Einheit erlangt wurde, und oft geht das unbemerkt, bis die Individuen zu erkennen beginnen, dass dieses "sollte" und "muss" aus ihrem Denken und täglichen Leben verschwunden ist, und ein neues Gefühl der Freude gehalten wird. Dieser neue Zustand des Bewusstseins ist, wer ihr seid ~ ihr seid euer Zustand des Bewusstseins.

Die ganze spirituelle Reise ist eine des Erinnerns wer und was ihr seid, und jede Wahrheit zu integrieren und aus eurem Zustand des Bewusstseins zu leben, bis ihr es nicht mehr üben, lesen, studieren und suchen müsst, sondern ES einfach LEBT.

Das göttliche Bewusstsein ist und kann niemals in irgendeiner Weise begrenzt werden, denn ES ALLES IST, was es gibt. Viele halten noch die Überzeugung, dass normale menschliche Erfahrungen nicht spirituell sind. Alles was "normal" ist, jedes Teilchen, ist so spirituell, wie die Gesellschaft sie als "spirituell" erachtet. Das individuelle Bewusstsein interpretiert äußer Erscheinungen, so wie sie sich entwickeln, und beginnt zu verstehen, dass nichts außerhalb des EINEN ist oder existieren kann, ihr beginnt die Welt zu sehen und Erfahrungen zu haben, die das reflektieren.

Es kommt eine Zeit, wo alles Suchen und Streben enden muss. Viele von euch sind bereits dort, aber ihr habt nicht das Vertrauen und sucht weiterhin außerhalb von euch in dem Glauben, dass ihr "noch nicht" dort seid. Es ist an der Zeit die Wahrheit zu leben. Ihr wisst bereits, was ihr wissen müsst, und mehr intellektuelles Wissen wird das nicht ändern. Wenn ihr anfangt wirklich die Wahrheit zu leben, wird euch immer mehr gegeben und es kommt, wenn ihr es am wenigsten erwartet. Ihr könnt den Rasen mähen oder Geschirr abwaschen, und plötzlich ist da eine Wahrheit, Verständnis, kreative Idee oder etwas, das im Zusammenhang mit eurer Arbeit ist, Interesse oder Benötigtes wird offenbart.

Auf diese Weise lernt ihr von innen, ohne Vermittler, der seine/ihre Konzepte zum Problem hinzufügt. Die Zeit ist vorbei, wie in der Vergangenheit Antworten außerhalb von euch selbst zu suchen. Ihr seid bereit und fähig, die von euch benötigten Informationen und Antworten zu erschließen, ihr braucht nur nach innen gehen. Das einzige, was viele von euch davon abhält dies zu tun, ist die Überzeugung, dass ihr nicht würdig genug seid, nicht spirituell oder genug entwickelt. Solange ihr glaubt, dass ihr nur ein begrenzter Mensch seid, werdet ihr niemals würdig, spirituell oder entwickelt sein. Überlegt ernsthaft und ehrlich, was ihr noch hinsichtlich dessen haltet, wer und was ihr seid.

Die Antworten auf all die Dinge, die euch betreffen, liegen innerhalb. Etikettiert eure innere Arbeit nicht mit "nur spirituelle Antworten" zu finden. Ein Bewusstsein, das selbst Vollständigkeit kennt, beginnt SELBST VOLLSTÄNDIGKEIT auf Weisen zu manifestieren, die Vollständigkeit für es repräsentiert ~ der Chirurg wird keine Ideen für ein Autoreparatur bekommen, es sei denn, es ist etwas, was er sucht. Ein Künstler kann sich geführt fühlen in neuen und kreativen Wegen zu malen. Ein Friseur kann beginnen Bilder des perfekten Stils für jeden Kunden zu bekommen. Die Wissenschaftler erhalten Einblicke, die sie sich niemals hätten vorstellen können, weil sie einfach mit wissenschaftlichen Tatsachen arbeiteten. Es ist unendlich….

Ideen können visuell und kraftvoll kommen, aber häufig kommen sie einfach als "Wissen" über einige Facetten eures Lebens, oder etwas, über das ihr mehr Verständnis gesucht habt. Individuen müssen lernen, mehr noch wenn sie dieser kleinen Stimme zuhören, das es der Grund ist, warum so viele leugnen, dass es eine noch "kleine Stimme" gibt. Wer sich jeden Tag angespannt durch seinen Tag bewegt, umgeben von Handys und anderen elektronischen Geräten, wird niemals der sanften, leisen Stimme zuhören.

Jeder, der er es mit seinem spirituellen Wachstum ernst mein, muss lernen, still zu sein. Macht es euch zur Gewohnheit, euch jeden Tag eine ruhige Zeit zu nehmen, um einfach über die Wahrheit nachzudenken, für etwa 10 oder 15 Minuten. Es muss nicht lange sein, einfach nur lange genug um euch zu konzentrieren und eine bewusste Verbindung mit eurem Selbst herzustellen. Während dieser Zeit ist es, dass ihr eure Absichten und Optionen angebt und euch dann Zeit erlaubt einfach zuzuhören.

Ein Gebet ist das Gespräch mit Gott und wird oft durch quälenden Kummer, nicht flehend geführt. Fürbitte ist eine ruhige und zentrierte Aufnahmefähigkeit. Glaubt niemals, dass ihr versagt habt, wenn ihr nichts hört, oder nicht die gleichen Erfahrungen wie andere haben mögt, die Aktion ruhig zu sitzen und zuzuhören zeigt eurem höheren Selbst, dass ihr auf mehr vorbereitet seid, sucht und aufnehmt ~ ihr habt den Prozess begonnen.

Nehmt euch während des Tages und auch während der Nacht, wenn ihr aufwacht, ein wenig Zeit, eine oder zwei Sekunden ~ schließt eure Augen, konzentriert euch auf eure Göttlichkeit innerhalb und hört nur zu.

Ihr seid alle gut auf dem Weg, sonst wäret ihr nicht mit dieser Mitteilung in Resonanz. Wisst, Vertraut, Lebt, Glaubt und Seid.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

Die LEINE ist sehr kurz geworden"

10.01.2016

Wir von der Arkturianischen Gruppe möchten mit euch über den Gedanken der Neuheit sprechen. Alles normale scheint schnell in irgendeine Form von Neuheiten (verschiedene) zu fließen, was dazu führt, dass viele den Verlust von dem fürchten, was sie ihre "Komfortzone" nennen. Im Laufe der Zeit werden sogar die unerfreulichsten Umstände des täglichen Lebens bequem durch Vertrautheit. Viele werden einfach müde und finden es leichter mit dem fortzufahren, was sie immer in dieser Art machten, wie sie es getan haben. Die Furcht vor der Neuheit kann sehr subtil sein. Es kündigt sich nicht direkt an, sondern kommt oft einfach als ein Gefühl von Unzufriedenheit und Widerstand.

Einige sahen sich gezwungen Neuheit durch ein Ereignis, einer scheinbaren Tragödie, zu akzeptieren, während andere fähig sind die äußeren und inneren Neuheiten leicht und ohne viel Aufwand anzunehmen. Jeder einzelne wählt auf einer tieferen Ebene die Lektionen und Erfahrungen, die notwendig für die spirituelle Entwicklung notwendig sind. Weil die meisten Menschen sich dessen nicht bewusst sind, werden sie sich oft einfach widersetzen, wenn die notwendigen Erfahrungen kommen. Wenn ein Individuum spirituell bereit für ein neues Bewusstsein oder Entfaltung ist, wird es geschehen ~ auf die eine oder andere Weise ~ mit oder ohne bewusste Unterstützung.

Offen für Neuheiten zu sein ist die Fähigkeit, das Normale und das Ungewöhnliche aus einem entwickelten Zustand des Bewusstseins zu beobachten. Das Bewusstsein bestimmt das äußere Bild, nicht das Wunsch-Denken.

Aus diesem Grund muss sich alles automatisch verändern, während sich das Bewusstsein der Welt entwickelt. Viele beginnen sich zu erinnern, wer sie sind und woher sie kamen, während andere anfangen psychische/spirituelle Erfahrungen zu haben, was sie veranlasst die Tatsachen neu zu bewerten, um die Wahrheit zu halten.

So wie sich das Bewusstsein entwickelt, so entwickeln sich die Interpretationen des Verstandes und manifestieren auf einer höheren Ebene. Sehnsucht nach der Vergangenheit, wahrgenommen als Perfektion, ist eine sehr einschränkende Aktivität. Werbung und Medien fördern oft die Vergangenheit als eine bessere Zeit, eine des Friedens und der Einheit. Die Vergangenheit trug ebenso viel ~ wenn nicht sogar mehr ~ Dunkelheit und Frustration wie heute, die Öffentlichkeit war nicht so entwickelt und die Dunkelheit wurde oft versteckt, es wurde nicht einmal darüber gesprochen. Heute wird sofort alles über die modernen Medien bekannt, deshalb scheint es, dass die Vergangenheit friedlicher war.

In diesem Sinne möchten wir über eine Erfahrung mit euch sprechen, mit der die meisten Menschen sehr vertraut sind ~ die Sehnsucht. Die Sehnsucht nach einem Menschen, einem Ort, Umstände oder einem nicht genommenen Weg, es ist eigentlich die angeborene Sehnsucht der Seele, die gekannt werden möchte. Sehnsucht im dreidimensionalen Sinn gesehen, basiert in dem falschen Glauben des Getrennt-Seins ~ "ich bin getrennt von den Menschen, Orten oder Situation, die mich vollständig machen würden".

Scheltet euch nicht dafür Sehnsucht zu haben, ihr seid menschlich und es wurde ein Teil der normalen Lebenszeit ~ Lebenszeit für Lebenszeit. Allerdings ist jetzt eine neue, niemals zuvor erlebte energetisch weiterentwickelte Zeit auf der Erde.

Vielleicht seht ihr ein glückliches Ehepaar und beginnt Traurigkeit und Sehnsucht zu empfinden, dies für euch selbst, oder ihr seht und bewundert einen anderen Menschen wegen seiner Qualitäten. Filme und Bücher schaffen oft Sehnsucht in Individuen, die sich als eins mit den fiktiven Helden und Heldinnen vergleichen. Vieles von dem, was durch die Medien präsentiert wird, steht für die Sehnsüchte jener, die die Filme, Bücher Zeitschriften usw. schaffen, die dazu dienen, Ideen aufrechtzuerhalten, dass Ganzheit, Vollständigkeit und Glück dadurch gefunden werden können, indem sie den perfekten Partner, Arbeit, Körper oder Talent erreichen.

Widersteht niemals eurer Sehnsucht oder etwas anderem, weil Widerstand den Dingen eine Energie gibt, die sie nicht haben. Stattdessen anerkennt einfach: "Ich bin bereits vollständig und ganz, weil ich bin." Benutzt Worte, die mit euch persönlich in Resonanz sind und dazu dienen, euch in dieses tiefere Bewusstsein zu bringen. So erdet ihr neue Gewohnheiten, schult den Verstand um und bewegt euch in neue Zustände des Bewusstseins.

Entwicklung führt die Menschheit jenseits des Getrenntseins und in das wahrgenommene Bedürfnis "Ich Bin" schon. Seid euch der Worte sehr bewusst, die ihr mit "ICH BIN" verbindet, weil "ich bin" eine kraftvolle Energie der Wahrheit trägt, und wenn ihr die Worte "ich bin" äußert oder denkt, bildet der Verstand in seiner perfekten Funktion eine Allee des Bewusstseins, um es für euch zu schaffen.

In seinem reisten Sinne ist das "ICH BIN DAS ICH BIN" ~ ein göttliches Wesen, vollständig und ganz in jeder Hinsicht, weil ICH BIN von der einzigen vorhandenen Substanz gemacht ist ~ dem Göttlichen Bewusstsein. Allerdings repräsentieren diese Worte das Absolute, und viele in ihrer spirituellen Begeisterung haben den Fehler gemacht zu versuchen das Absolute zu leben, bevor sie das Bewusstsein davon erreichten. Ein Bewusstsein der absoluten Wahrheit zu erreichen ist die Reise der Entwicklung. Darauf seid ihr jetzt vorbereitet, ihr praktiziert es und bewegt euch hinein. Die Wahrheit beginnt als intellektuelles Wissen, kann aber niemals manifest in Ausdruck sein, bis es erkannt wurde.

Seid euch dessen bewusst, dass ihr mit jedem scheinbar unschuldig gedachten Wort bewusst schafft. Die neuen und mächtigen Energien, die in dieser Zeit hereinströmen, erlauben euch als spirituelle Wesen sehr schnell zu manifestieren. Es ist an der Zeit, dieses Wissen anzunehmen und zu leben, statt es einfach als "Luft-/Feen-" Idee zu betrachten und euch dann zu fragen, warum ihr Probleme habt, die ihr in eurem Leben nicht wollt.

Anstatt zu sagen: "Ich bin pleite, ich bin ohne Freunde, oder ich bin unsympathisch", verändert es zu: "Ich bin die absolute Substanz, aus der sich alle Facetten der Fülle formen" oder "ich bin Eins mit allem was lebt, weil wir alle in und aus dem gleichen Göttlichen Bewusstsein sind. Entsprechend kann ich niemals von der Liebe getrennt sein, da die Liebe die verbindende Energie aller Dinge ist, die innerhalb des EINEN sind."

Denkt oft und tief darüber nach, was es eigentlich bedeutet, Göttliches Bewusstsein zu sein ~ "wenn ich aus dem Göttlichen Bewusstsein geschaffen bin, der absoluten Substanz von Allem Was Ist, wie könnten dann Mangel oder Beschränkungen jeglicher Art etwas anderes sein, als illusorisch?"

Die nicht-erwachte Welt hat immer aus einer Ebene Konzepte in der Dualität auf der Basis von Trennung geschaffen und dann von dieser Ebene den Menschen gelehrt ~ was ihr haben, sein oder tun müsst, um vollständig zu sein. Aus einer entwickelten Ebene Vollständigkeit schaffen, resultiert in Formen von Ideen und Situationen, die eine Vollständigkeit für euch persönlich repräsentiert, und dürfte vielleicht nicht das sein, was ihr mit beschränktem Denken glaubtet zu benötigen, stattdessen wird es neu und besser sein.

Selbst wenn materielle Sehnsüchte zur Erfüllung kommen, werden Individuen oft noch eine Leere und unerfülltes Gefühl erleben. In ihrem Frust fahren diese Lieben oft fort, durch zunehmend intensivere und sogar gewaltsame Mittel zu suchen. Da so viele dieses Gefühl von Sehnsucht der Seele (wirkliches Selbst) noch nicht verstehen, gehen sie durch das Leben immer auf der Suche, finden es jedoch nicht im Äußeren.

Wir möchten euch einfach und liebevoll daran erinnern, eure ganze Aufmerksamkeit bewusst auf eure Sehnsucht zu lenken, die oft sehr fein und unbemerkt sind. Einige Sehnsüchte sind sehr unschuldig und haben keine wirkliche Macht (wie die Sehnsucht nach Frieden und Ruhe in einem Haus voller Gesellschaft), aber selbst einfache Sehnsüchte können wachsen und ernst werden, wenn sie Menschen dazu bringen, die Energie aufzulösen oder alten Schmerz und Leiden für andere zu halten.

Ihr alle befindet euch jetzt an einem Punkt, an dem die Leine sehr kurz geworden ist. Gedanken und Aktionen, die im bisherigen Leben oder früher nicht sehr wichtig waren, sind mächtiger und kreativ  geworden, weil sich eure Energie entwickelt hat. Erinnert euch, dass ihr Schöpfer seid.

Reist bewusst, immer in Anbetracht von Aktionen und Absicht hinter jenen Aktionen.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

nach oben

nach oben